Die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Foto: UEFA

Fußballfans können sich freuen, wie die europäische Fußball-Union UEFA vor knapp zehn Tagen bekannt gab wird es EM 2016 Tickets bereits ab 25 Euro geben. Auch die Tatsache, dass alle Spiele bis zum Finale für unter 100 Euro live im Stadion zu sehen sind dürfte für viele Freude bei den Fans sorgen.

Am 12. Mai hat die UEFA erste Informationen zu den EM 2016 Tickets veröffentlicht, neben den einzelnen Kategorien wurde auch die Preise für die Eintrittskarten genannt. Bereits ab 25 Euro wird man sich kommenden Sommer ein EM-Spiel live im Stadion anschauen können.

Wie bei allen großen, internationalen Turnieren gibt es auch bei der EM 2016 vier sog. Preiskategorien, in der günstigsten Variante kosten die EM 2016 Tickets für die Spiele der Europameisterschaft 25 Euro. Dieser Preis soll laut Gastgeberland Frankreich für 85 Prozent der Begegnungen gelten. Bei der WM in Brasilien 2014 lagen die Eintrittspreise zwischen noch 69 Euro und etwa 755 Euro, bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine zwischen 30 und 600 Euro. Die teuerste Karte bei der EM 2016 wird 895 Euro in der Kategorie 1 für das Finale kosten. Endspieltickets in der Kategorie 1 hingegen gibt es bereits ab 85 Euro.

Knapp 1,8 Millionen Tickets stehen zur EM 2016 im freien Verkauf. Zur EM-Endrunde erwarten die Organisatoren rund eine Million Besucher aus dem Ausland. Wie üblich wird es während des Turniers keinen Ticketverkauf geben. Die EM 2016 Tickets werden ausschließlich im Internet angeboten. Vom 10. Juni bis 10. Juli 2015 läuft die erste Bewerbungsphase für eine Million Karten für die insgesamt 51 EM-Spiele. Aufgrund der hohen Nachfrage werden diese aller Voraussicht nach erneut per Losverfahren verteilt. Weitere 800.000 EM-Tickets werden nach der Auslosung der Gruppenphase am 12. Dezember angeboten, dann nämlich stehen auch die Spielorte der einzelnen Mannschaften fest.

Alle weiteren Informationen zum Thema EM 2016 Tickets gibt es bei den Kollegen von www.em2016-tickets.net.

Kommentare