EM 2016: UEFA präsentiert das offizielle Maskottchen Super Victor

Foto: UEFA

Die europäische Fußball-Union hat Mitte November das offizielle Maskottchen für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich vorgestellt. Im Rahmen des Testspiels zwischen der Equipe Tricolore und Schweden präsentierte sich Super Victor erstmals der breiten Masse.

Ein kleiner braunhaariger Junge mit einem breiten Lächeln im Gesicht und einem roten Umhang, so sieht das offizielle Maskottchen für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich aus. Super Victor wie das Maskottchen seit Ende November heißt kann nach eigenen Angaben fliegen und dank magischer Schuhe auch „ganz neue Tricks erfinden“.

Der freundlich kleine Kicker im blauen Trikot mit der Nummer 16 wurde Mitte November von der UEFA via Twitter der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Zu diesem Zeitpunkt hatte Super Victor noch keinen Namen. Diesen Name erhielt das EM-Maskottchen in einer Abstimmung auf der Homepage der Europäischen Fußball-Union (UEFA) sowie über die sozialen Medien. Mit rd. 52.000 Stimmen setzte sich Super Victor klar vor „Goalix“ (rd. 29.000) und „Driblou“ (rd.27.000) durch. Insgesamt 107.790 Stimmen wurden bei der Wahl abgegeben, damit stellte man einen neuen Rekord auf. Laut der UEFA entspreche dies mehr als der zehnfachen Menge im Vergleich zur Wahl für den Namen der Maskottchen der EURO 2012.

Super Victor beginnt nun seine eine Reise durch ganz Frankreich und den Rest Europas. Bis zur Endrunde, die am 10. Juni 2016 beginnt, wird er dabei bei zahlreichen UEFA-Veranstaltungen auftreten. Seine Reisen sollen helfen sicherzustellen, dass die EURO 2016 ein Turnier ist, welches niemals weit weg von den Fans ist.

Kommentare