DFB-Team: Deutschland führt die FIFA-Weltrangliste weiter an

Foto: Agencia Brasil / Wikipedia

Weltmeister Deutschland konnte seine Spitzenposition in der FIFA-Weltrangliste auch im Februar verteidigen. Die DFB-Auswahl führt das Nationalmannschaft-Ranking des Weltverbands nach wie vor an.

Während die europäischen Top-Ligen bereits seit einigen Wochen ihren Betrieb wieder aufgenommen haben, geht es für die Nationalmannschaften erste Mitte/Ende März wieder los.

Nichts desto trotz führt der Fußball-Weltverband seine Weltrangliste, wie jeden Monat, fort und auch im Februar steht die DFB-Elf von Trainer Joachim Löw ganz oben in dem Ranking. Der amtierende Weltmeister liegt mit 1.725 Punkten an der Spitze vor Vize-Weltmeister Argentinien (1538) und Kolumbien (1450). Das Spitzentrio wird verfolgt von Belgien (1417), den Niederlanden (1374), Brasilien (1316) und  Portugal (1160).

Die DFB-Elf bestreitet ihr nächstes Länderspiel am 25. März in Kaiserslautern gegen Australien. Die Socceros verbesserten sich durch den Triumph beim Asien-Cup um insgesamt 37 Positionen und liegen nun auf dem 63. Platz (548). Die Elfenbeinküste (833) als Sieger beim Afrika-Cup ist auf Rang 20 platziert und konnte acht Positionen gutmachen.

Hier die gesamte Top 20 der FIFA-Weltrangliste in der Übersicht (Stand: Februar 2015):

1. Deutschland 1729
2. Argentinien 1534
3. Kolumbien 1456
4. Belgien 1430
5. Niederlande 1385
6. Brasilien 1333
7. Portugal 1189
8. Frankreich 1168
9. Uruguay 1146
10. Spanien 1144
11. Schweiz 1117
12. Italien 1112
13. Costa Rica 1074
14. Chile 1037
15. England 1028
16. Rumänien 1022
17. Tschechien 990
18. Algerien 981
19. Kroatien 945
20. Elfenbeinküste 932

Alle weiteren Informationen zur FIFA-Weltrangliste, sowie die gesamte Auflistung findet man HIER.

Kommentare